Markus Zink

ZINK! präsentiert schräge und schrille Zauberkunst in verrücktem Gewand. Magisch-Kurios-Verblüffendes zwischen Lachen und Staunen.
Ein Programm wider der bierernsten Präsentation der Zauberkunst. Ein Raub der Illusionen im verrückten Stil mit der magischen Plaudertasche ZINK!

Julius Frack

Schon im Alter von 7 Jahren führte Julius Frack seine ersten Illusionsshows vor, mittlerweile bewegt sich der Entertainer seit Jahren erfolgreich auf internationalem Parkett. Er ist vor Präsidenten und Fürstenhäusern, in Las Vegas, Hong Kong, Paris,  u.v.m. aufgetreten. Er hat Menschen in über 30 Ländern begeistert und 2019 begeistert der Weltmeister der Großillusion das fränkische Publikum.

Michelle Spillner

Michelle gehört zu den wenigen (be-) zaubernden Frauen.

Die international ausgezeichnete Zauberkünstlerin verkörpert das Sinnbild weiblicher Magie. Mit katzenhafter Geschmeidigkeit bewegt sie sich auf jedem Parkett. Ihre Präsenz ist intensiv magisch. Geleitet von weiblicher Intuition ist ihre Zauberei ein Spiel mit den Regeln des Lebens. Sie verzaubert, fasziniert, unterhält und sorgt für unvergessliche Momente.

Jean Olivier

Die zaubernde Drohne „Lilli“ und der Technik-Zauberer Jean Olivier sorgen für unglaubliche Momente.
Gute Unterhaltung mit Zauberei ist kein Hexenwerk, sondern das Ergebnis intensiven Lernens und Übens. Der Erfolg zeigt sich neben vielen namhaften Referenzen auch anhand zahlreicher Auszeichnungen die der innovative Magier erhalten hat. So ist er Preisträger der deutschen Meisterschaften der Zauberkunst 2014-2016.

Tom Kratz

Tom Kratz hatte seinen ersten Auftritt auf seinem eigenen 10ten Geburtstag. Mit Yps-Heft-Gimmicks zog er damals sein Publikum in den Bann. Sein Vater musste sich der Aufregung durch Schlaf entziehen. DAS ist Tom Kratz seitdem nicht mehr passiert, also dass jemand eingeschlafen ist. Inspiriert durch die Großen der Straßenzauberei sorgt er dafür, das bei seinen Shows niemand seinen Schlaf findet. Oft fragt man sich wie er das gemacht hat und manchmal auch warum … aber eine Gaudi und ein Staunen gibt’s für jeden!

Duo Spaßkoffer

Lukas und Eichi nehmen es sportlich, wenn sie ihre spektakulären Tricks präsentieren:
Im clownesken Spiel spornen sie sich zu persönlichen Höchstleistungen an, was beide in spannende, aber auch gefährliche Situationen bringt. Diese meistern sie aber mit einem charmanten Lächeln im Gesicht und auf ihre eigene Art und Weise – ob synchron oder im Takt der mitreißenden Musik.

Alexander Lehmann

Alexander Lehmann steht für Momente, die noch lange in Erinnerung bleiben. Sein Entertainment ist immer kunstvoll durchdacht und sein Humor sympathisch und clever. Er lebt und liebt die Zauberkunst während er sie komplett neu interpretiert. Überraschende Momente, Magische Bilder, die in Ihrem Kopf entstehen und eine einzigartige Performance machen den Reiz einer Vorführung von Alexander aus.

Er ist einer der Organisatoren von Franken Staunt und ist selbst als Moderator während des Festivals auf der Bühne.

Robert Esser

Robert Esser ist der langjährige Direktor der Zauberschule Nürnberg und hat sich auf das Unterrichten und Organisieren guter Zauberkunst spezialisiert. Er ist einer der Organisatoren von Franken Staunt und wird die Zauberworkshops leiten. Seine Kontakte in der Szene und sein Wissen über die Zauberei verleihen dem Festival einen ganz speziellen Charakter.

ZaPPaloTT

ZaPPaloTTs kunterbunte Auftritte verzaubern mit Zauberei, Clownerie, Theater und Kinderliedern, die ins Ohr gehen. Ein Spaß für die ganze Familie.

Er war von Anfang an mit seinen Kinderprogrammen bei Franken Staunt dabei. In diesem Jahr moderiert er die Familienshow.