Miles Pitwell

Miles Pitwell ist nicht nur ein preisgekrönter Meister seiner Kunst, sondern auch ausgebildeter Schauspieler.
Als „Professor Of Magic“ präsentiert er moderne Zauberkunst im nostalgischen Stil.
Sein perfektes Timing und seine originellen Kunststücke lassen die Zuschauer an echte Magie glauben und bringen jeden Kritiker an seine Grenzen.
Der mehrfach ausgezeichnete Illusionist hat bereits in zahlreichen Zirkus- und Varietéproduktionen sein Können als Künstler und Regisseur unter Beweis gestellt.
Zusammen mit seiner Frau Lena spielt er seine Shows auf der ganzen Welt!

Amila

Sie ist die First-Lady in der Magierwelt. Undurchschaubar, reizend und charmant vertritt Amila die Rolle der verführerischen Mentalmagierin und Illusionistin. Sie ist eine der wenigen Frauen weltweit, die mit extravaganten Illusionen das Publikum begeistert. Mit ihrer Teilnahme an der Pro7-Sendung “The next Uri Geller“ wurde Amila in ganz Deutschland bekannt und verzauberte zahlreiche prominente Gäste. Auch ihre „Magica“ Auszeichnung zum besten Illusionsact spricht für sich.

Christoph Kuch

»Der beste Mentalmagier der Welt.« (Welt am Sonntag, 28.10.2012)

Eine Show mit dem Deutschen Meister und Gewinner der Weltmeisterschaft der Zauberkunst (Sparte Mentalmagie) Christoph Kuch ist eine Reise in das Unerwartete und Unerklärliche. Seit über 20 Jahren tritt er regelmäßig als Magier auf. Seine Engagements führten den studierten Diplom-Kaufmann durch das gesamte Bundesgebiet, Europa, Australien, Asien und die USA. Christoph Kuch ist bekannt für seine humor- und zugleich niveauvolle Unterhaltung.

Maxim Maurice

Maxim Maurice schöpft aus einem vielseitigen, originellen und vor allem sehr zauberhaften Repertoire. Dabei kommt es nicht selten vor, dass seine Assistentinnen in der Waagerechten schweben oder mal rasch von der Bühne verschwinden, um woanders wieder aufzutauchen. Der junge Künstler faltet seine Bühnenpartnerin regelmäßig wie eine Ziehharmonika zusammen, durchbohrt sie mit Schwertern in einem Karton und wurde dafür als Deutscher Vizemeister in der Sparte Großillusionen ausgezeichnet.

 

Kalibo

Zauberkünstler Kalibo ist ein moderner Vertreter seiner Zunft. Seine Magie kommt ohne Glitzerboxen und Kaninchen im Hut aus. Vielmehr unterliegt seine Kunst psychologischen und manipulativen Grundlagen. Bei ihm verschwimmen die Grenzen zwischen Wahrnehmungstäuschung und Illusion. Er hat schon in über 70 Ländern gezaubert, zuletzt war er auch im Fernsehen als Zauberer der bekannten ARD-Serie „Verrückt nach Meer“ zu sehen.

Alexander Lehmann

Alexander Lehmann steht für Momente, die noch lange in Erinnerung bleiben. Sein Entertainment ist immer kunstvoll durchdacht und sein Humor sympathisch und clever. Er lebt und liebt die Zauberkunst während er sie komplett neu interpretiert. Überraschende Momente, Magische Bilder, die in Ihrem Kopf entstehen und eine einzigartige Performance machen den Reiz einer Vorführung von Alexander aus.

Er ist einer der Organisatoren von Franken Staunt und ist selbst als Moderator während des Festivals auf der Bühne.

ZaPPaloTT

ZaPPaloTT widerlegt Tag für Tag die Wirklichkeit in Bilder, Worte und Wunder.
Er ist Theaterzauberer. Seinen einzigartigen FasZinierungen sind eine gekonnte Mischung aus Zauberei, Comedy, Theater und Musik. Er ist „[…]sehr originell…charmant und im allerpositivsten Sinne albern.“ (MAGIE, Fachzeitschrift) und „[…] irgendwo angesiedelt zwischen Philosphie und Klamauk […]“ (Fränkischer Tag, Bamberg). Erlebe unendliche Momente.

Robert Esser

Robert Esser ist der langjährige Direktor der Zauberschule Nürnberg und hat sich auf das Unterrichten und Organisieren guter Zauberkunst spezialisiert. Er ist einer der Organisatoren von Franken Staunt und wird die Zauberworkshops leiten. Seine Kontakte in der Szene und sein Wissen über die Zauberei verleihen dem Festival einen ganz speziellen Charakter.

Martin Perleth

Bereits seit seiner frühen Kindheit ist Martin Perleth fasziniert von Abenteuern, Magie und spannenden Geschichten.
Im Alter von 20 Jahren legte er, inspiriert durch seine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in einer Fördereinrichtung für Lern- und Sehbehinderte, den Grundstein für sein Erstlingswerk „Balduin Kreuzberg“.
Die Vollendung dieses Kinderbuches begleitete ihn während seines Studiums und der Ausbildung zum Lehrer für Mathematik und Physik.
Mit der Veröffentlichung erfüllte sich für den Autor ein Lebenstraum, den er gerne mit einem möglichst großen abenteuer- und magiebegeisterten Leserpublikum teilen möchte.

Dominique Stalder

Dominique ist ein Liebhaber von Schatten und Worten. In seinem Dark-Fantasy-Zyklus beschreibt er die Reise des Wanderers, einem namenlosen Mann, der ohne Erinnerungen am Strand erwachte. Der zweite Band der Geschichte war nominiert für den Deutschen Phantastik Preis. Die Kraft der Worte, das Spiel mit Sätzen ist seine Welt. Als Weltenschöpfer entführt er sein Publikum in andere Sphären.

el mago masin

Einige Pressestimmen die alles über el mago masin verraten:

El Mago Masin ist ein verwirrt-charmanter Liedermacher mit Peter-Pan-Syndrom.
(eine Zeitung)

Unkonventioneller und surriler Humor, dadaistische Verbalakrobatik – ein Glanzlicht der Kleinkunst!
(eine noch wichtigere Zeitung)

Abseits des sogenannten Mainstreams hat er seine Figur in der Kleinkunst- und Comedyszene etabliert – doch seine Blütezeit steht ihm noch bevor!
(eine sehr wichtige Tageszeitung aus dem Süden)

Rinkes & Ballwieser

Petra Rinkes und Roland Ballwieser, beide Jahrgang 1962, sind seit mehr als zehn Jahren ein Paar und leben und arbeiten als Lehrer in Nürnberg. Mit SchneeWehen legt das erprobte Autorenduo bereits seinen dritten gemeinsamen Kriminalroman vor. Petra Rinkes stammt aus Nürnberg, Roland Ballwieser ist im ländlichen Franken aufgewachsen. In ihren Romanen schildern sie augenzwinkernd die Eigenheiten der fränkischen Wesensart. Bei ars vivendi erschienen bisher Kunigundentod (2011) und Goldschlägernacht (2012).